Farben bei jpg und pdf export für den Monitor

Einer
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Mai 2019, 23:58

Farben bei jpg und pdf export für den Monitor

Beitragvon Einer » Fr 31. Mai 2019, 00:57

Hallo ihr,

Weil ich jetzt schon eine Weile suche und verschiedenes zu den irreführenden Bezeichnungen "Monitor / Internet" und "Drucker" beim PDF-Export gefunden habe, frage ich hier mal, weil ich nicht mehr so ganz durchblicke.

Ich habe einen Flyer in Scribus erstellt, den ich auch gedruckt habe. Das hat sehr gut funktioniert (pdf, farbprofil,...)
In diesem Flyer sind einige cmyk Farben verwendet.

Nun möchte ich gerne eine Version des Flyers für den Versand per E-Mail erstellen, sodass auch hier geworben werden kann. Ob das nun professionell so ist oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Am liebsten wäre mir, ihn als pdf UND als jpg zu exportieren.
Das habe ich bei der pdf-Datei mit der Funktion "Monitor / Internet" gemacht. Und bei der jpg Datei, naja, halt ohne Farbeinstellungen, weil ich da keine finde.
Nun haben die beiden Dateien sehr verschiedene Farbtöne. Wieso?
Ehrlich gesagt gefällt mir das pdf besser, es sieht fast genauso aus wie der Druck. Aber die jpg sieht mehr so aus wie beim Erstellen in Scribus, obwohl ich glaube auch für die Anzeige bei Sribus alles schön eingesellt zu haben :kicher: Gut das in Scribus ist für mich jetzt ja kein Problem...
Toll wäre halt wenn ich pdf und jpg für den Monitor hätte, die beide so aussehen wie der Druck.

Ich würde gerne verstehen, was bei "Monitor / Internet" passiert und auch mit welchem Profil bei der jpg-Ausgabe die cmyk Farben in rgb umgewandelt werden und ob man das vielleicht doch auch einstellen kann.

Den Vergleich der Dateien führe ich in firefox durch, aber auch mit anderen Programmen ist der Unterschied immer sofort gut sichtbar.

Vielen Dank im Voraus für eure Erklärungen!

LG Einer

Scribus Version: 1.5.4

Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 712
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Re: Farben bei jpg und pdf export für den Monitor

Beitragvon Anke » Fr 31. Mai 2019, 11:43

Hallo Einer,
Es gibt im Prinzip nur zwei Ausgabemöglichkeiten: eine für Betrachtung am Bildschirm hier brauchst du das Farbmanagement nicht, da jeder Bildschirm eine andere Strahlung (Farbtemperatur) hat. Alle Farben bleiben RGB.

und Ausgabe für den Druck (Drucker) Hier wird das Farbmanagement eingeschaltet, da du für die Druckerei die Farben genau vorgibst und diese genau definiert sein müssen. Auch findet hier eine Umwandlung von RGB in CMYK statt.

Die JPG- Ausgabe kannst du bei beiden wählen. Es ist eine komprimierte Version und hat eigentlich nur Auswirkungen auf die Dateigröße.

Ich hoffe das beantwortet deine Frage.

Viele Grüße
Anke
Wer glaubt das Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild

Einer
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Mai 2019, 23:58

Re: Farben bei jpg und pdf export für den Monitor

Beitragvon Einer » Fr 31. Mai 2019, 12:05

Hallo Anke,

Danke für deine Antwort!
Naja meine Farben sind in scribus in cmyk angelegt. Das heißt doch, sie müssen für meine Ausgabe und für die Anzeige in Scribus in in rgb umgewandelt werden, oder? Und dabei muss irgendetwas unterschiedlich laufen bei den beiden Dateitypen.

LG Einer

Benutzeravatar
Lehrerin
Beiträge: 115
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 19:06

Re: Farben bei jpg und pdf export für den Monitor

Beitragvon Lehrerin » Fr 31. Mai 2019, 17:53

Hallo,

also ich neige zu primitiven Lösungen und würde einfach das PDF mit einem gängigen Grafik-Programm aufnehmen und als .jpg abspeichern.

Gruß
Lehrerin
Ein Hobby ist eine Plackerei, auf die man sich für Geld nie einlassen würde. :pluseins:

vonmae
Beiträge: 61
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 22:17

Re: Farben bei jpg und pdf export für den Monitor

Beitragvon vonmae » Fr 31. Mai 2019, 22:59

Neuer Vorschlag
PNG-Dateien (.png)
Das PNG-Format (Portable Network Graphics) nutzt eine anpassbare, verlustfreie Komprimierung, um 24-Bit-Fotos oder Volltonfarbbilder im WorldWideWeb und in anderen Online-Medien anzuzeigen. PNG wurde als patentfreie Alternative zu GIF entwickelt. Das Format unterstützt Transparenz in einem Alpha-Kanal oder in einer designierten Farbe. PNG eignet sich am besten für Online-Dokumente, obwohl es wegen seiner Farbunterstützung bei gedruckten Dokumenten vorteilhafter als GIF ist. In Scribus platzierte farbige PNG-Grafiken sind jedoch RGB-Bitmap-Bilder und werden daher nur als Composites gedruckt, nicht aber auf Farbseparationen.

Einer
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Mai 2019, 23:58

Re: Farben bei jpg und pdf export für den Monitor

Beitragvon Einer » So 9. Jun 2019, 22:08

Hallo endlich mal wieder,

Vielen Dank für eure Antworten! Gerade auf solche einfachen Lösungen wie deine, lehrerin, bin ich vor lauter denken natürlich nicht gekommen. Habe das jetzt so gemacht, und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis :danke:

Naja und jetzt hab ich nochmal en bisschen getestet:
Wenn ich eine Farbe in rgb anlege und als jpg oder png exportiere und dann die Bilddatei in gimp öffne, dann kann ich dort mit der Pipette analysieren, dass die Farbe nicht der in Scribus eingestellten entspricht.
Daraus folgere ich, dass hier ein Farbprofil angewand wurde. Bloß welches? Ich dachte Bilddateien in Scribus wären für den Monitor vorgesehen und dann brauch ich doch kein Profil, wenn die Farbe in rgb angelegt ist?! :x
Mir ist die Sache total schleierhaft und ich würde das ganze Thema sehr gerne durchblicken :geek:

Schöne Grüße!
Einer


Zurück zu „Farbmanagement - PDF - Print“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste