Transparente Schrift

Hier findest du Hilfe im Umgang mit Scribus und mit deinem Projekt
hpgo
Beiträge: 17
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 07:18

Transparente Schrift

Beitragvon hpgo » Do 21. Mär 2019, 10:06

Hallo,
Ich habe wieder mal eine Frage weil ich seit Tagen diese Funktion in Scribus suche.
Das angehängte Bild hab ich testweise in Gimp gemacht, die Schrift mit "Auswahl aus Alphakanal" markiert und dann im weißen Rechteck gelöschen.(Transparent gemacht)

Kann man das auch direkt in Scribus machen, sozusagen transparent schreiben?

Danke und Lg!
Hp
Dateianhänge
Test.png

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 413
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Transparente Schrift

Beitragvon Arran » Do 21. Mär 2019, 12:06

Sieht gut aus, dein Test. Ich musste wirklich 3x genau hinschauen bis ich die Transparenz gefunden habe...

Als Purist und als Typograf hoffe ich, dass so ein Feature in Scribus, wenn es schon kommen muss, wirklich an letzter Stelle impliziert wird. Warum? Wir haben nach wie vor mehrere gravierende Mängel. Vor allem geht es mir darum, dass die Tabellenfunktion nach wie vor total ungenügend ist. Zumindest in der letzten wirklich einsetzbaren Version.

Mit Gimp bist Du ganz sicher besser bedient, denn Gimp ist ja gerade dazu perfekt.

Das ideale Trio im OpenSource-Bereich für Grafik ist doch Gimp für Pixel, Inkscape für Vektor und Scribus für Publikation. Hinzu kommen einige Spezialisten, wie zB Sigil (E-Bücher-Erstellung), Hugin (Panorma) Blender, etc.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

hpgo
Beiträge: 17
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 07:18

Re: Transparente Schrift

Beitragvon hpgo » Do 21. Mär 2019, 15:03

Genau dieses besagte Trio hab ich in Verwendung.
Nein wichtig ist so eine Funktion nun wirklich nicht aber ich hab mich halt gefragt ob das Sribus auch kann.

Ansprüche sind sehr verschieden, ich brauche die Tabellenfunktion überhaupt nicht.
Lg

Benutzeravatar
Julius
Beiträge: 347
Registriert: Di 10. Feb 2015, 23:54
Wohnort: Emsland

Re: Transparente Schrift

Beitragvon Julius » Do 21. Mär 2019, 16:50

Hallo Hp,

Mit Scribus kann man das tatsächlich realisieren, jedoch kann man den Text hinterher nicht mehr bearbeiten.

Hier wird beschrieben, wie man es macht. Zu beachten ist, dass die gewünschte Farbe dem Text zugewiesen werden muss und nicht dem unterliegenden Rechteck.

scribus.png


Gruß
Julius
Scribus 1.4.7 und 1.5.4 (Entwicklungszweig) unter Ubuntu 18.04
Um Mithilfe beim Deutsch-sprachigen Scribus-Wiki wird gebeten!

Die aktuellen Versionen von Scribus:
Bild

hpgo
Beiträge: 17
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 07:18

Re: Transparente Schrift

Beitragvon hpgo » Fr 22. Mär 2019, 14:39

Danke Julius, werd ich mir anschauen.

Edit: Stimmt funktioniert, brauch ich zwar nicht sofort aber ich weiß jetzt das es funktioniert. :einig:
Danke
Lg

Benutzeravatar
Laser
Beiträge: 196
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 12:15
Wohnort: Ulm

Re: Transparente Schrift

Beitragvon Laser » Do 30. Mai 2019, 01:12

Moin zusammen - ich lese aus Zeitgründen nur noch mit...

Aber ich habe das hier genau beschrieben.
Und witzigerweise es genau heute noch selber versucht - das Ergebnis ist unschön.

Beim Umwandeln zu Umriß hat es die Buchstaben verschoben, nicht nur zueinander, sondern auch im Dokument nach rechts unten (wobei man letzteres ja korrigieren kann).

FCKAFDCSD-Seite001.png


Ich bin bloß zu müde um nachzuschauen, ob ich bei Buchstaben- oder Abstandsbreite etwas geändert habe. Was aber eigentlich auch nichts ausmachen sollte.

Gruß
Laser
Archlinux, Scribus 1.4.6, 1.4.7 und 1.5.3...
Laserblog


Zurück zu „Erste Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste