DTP-Werkzeugkasten

Hier findest du Anleitungen und kleine Tipps und Tricks zu Scribus
vonmae
Beiträge: 64
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 22:17

DTP-Werkzeugkasten

Beitragvon vonmae » Mo 9. Apr 2018, 18:20

PDF-Tools/Reader, Bildbearbeitung, Screenshots, Dateibetrachter
Vektorgrafik, Textbearbeitung
Dateianhänge
DTP_Werk.pdf
(85.49 KiB) 119-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Julius
Beiträge: 347
Registriert: Di 10. Feb 2015, 23:54
Wohnort: Emsland

Re: DTP-Werkzeugkasten

Beitragvon Julius » Mi 11. Apr 2018, 21:12

Hallo,

was dieses Dokument bezwecken soll, erschließt sich mir nicht, weil du es hier einfach so unkommentiert hineinknallst. Ich vermute aber einfach mal, dass es sich um eine Zusammenstellung der von dir verwendeten Tools handelt.

Falls du anderen Nutzern diese Programme empfehlen möchtest, würde ich dazu anmerken wollen:
  • FreePDF wird nicht weiterentwickelt (wie du schriebst), also nicht empfehlenswert
  • Acrobat Reader ist Sicherheits-technisch ein heißes Eisen, heruntergeladene oder mir zugesandte PDFs würde ich damit nur in Ausnahmefällen öffnen, unter Windows würde ich SumatraPDF bevorzugen: quelloffen und – da ohne Flash/JavaScript-Funktionalität – schlank
    Unter anderen Systemen als Windows kann man oft mit dem vorinstallierten PDF-Betrachter bereits viel erreichen.
  • Lizenzen und unterstützte Betriebssysteme fehlen: Die Mehrheit der Stammnutzer nutzen nicht Windows und haben eine Präferenz für FLOSS

Gruß
Julius
Scribus 1.4.7 und 1.5.4 (Entwicklungszweig) unter Ubuntu 18.04
Um Mithilfe beim Deutsch-sprachigen Scribus-Wiki wird gebeten!

Die aktuellen Versionen von Scribus:
Bild

vonmae
Beiträge: 64
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 22:17

Re: DTP-Werkzeugkasten

Beitragvon vonmae » Mi 11. Apr 2018, 22:06

Ich finde es schön das Du reagiert hast. Ich arbeite nicht mehr da ich pensioniert bin. In meiner Scribus 1.5.4.svn Hilfe > Dokumentation >DTP-Werkzeugkasten sind die Tools aufgeführt. Ich habe nur die Versionen aktualisiert. Beim Adobe Reader gebe ich Dir recht. Ich habe keine Lust mehr nächtelang zu recherchieren, zu installieren, zu testen usw. Mit Free PDF und gs9.23 kann ich meine PDFs problemlos schreiben. Ich werde 66 Jahre alt und bleibe bei Windows.

Benutzeravatar
Julius
Beiträge: 347
Registriert: Di 10. Feb 2015, 23:54
Wohnort: Emsland

Re: DTP-Werkzeugkasten

Beitragvon Julius » Fr 13. Apr 2018, 00:41

Hallo.

vonmae hat geschrieben:In meiner Scribus 1.5.4.svn Hilfe > Dokumentation >DTP-Werkzeugkasten sind die Tools aufgeführt. Ich habe nur die Versionen aktualisiert.


Das konnte ich nicht zuordnen. Danke für die Erläuterung.

vonmae hat geschrieben:Ich werde 66 Jahre alt und bleibe bei Windows.


Ich wollte nicht missionieren.

Julius
Scribus 1.4.7 und 1.5.4 (Entwicklungszweig) unter Ubuntu 18.04
Um Mithilfe beim Deutsch-sprachigen Scribus-Wiki wird gebeten!

Die aktuellen Versionen von Scribus:
Bild

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 413
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: DTP-Werkzeugkasten

Beitragvon Arran » Fr 13. Apr 2018, 12:12

Mit 63 habe ich mein erstes Dual-Boot eingerichtet (Mint). Nach einem Jahr wurde Windows und Mint total durch Kubuntu ersetztund dabei bin ich nun geblieben. Noch diesen Monat kommt die Version 18.04 heraus.
Du hättest noch genügend Zeit und wohl auch den Pfiff, zu Linux zu wechseln. Hilfe dazu findest Du in den User helfen User Foren. Nur nicht auf Facebook. Dass Du für die Software nie mehr Geld in die Hand nehmen musst, weist Du ja sicher.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

vonmae
Beiträge: 64
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 22:17

Re: DTP-Werkzeugkasten

Beitragvon vonmae » Fr 13. Apr 2018, 15:48

An Julius und Arran
Ich finde es nur seltsam, dass auf mein Beitrag "Layout.pdf" (88 Downloads) niemand der zuständigen Administratoren reagiert hat.
Klar habe ich auch Linux installiert nämlich Zorin OS Core 12.3. aber nur zum spielen.
Ja ich habe Geld für Software in die Hand genommen. Aber auch sehr viel Kohle verdient damit.
Eine einfache Rechnung. Beim jetzigen Stand von Scribus ergibt das ein Hilfe-Handbuch von etwa 700 Seiten und rund 30 Kapiteln. Mit welcher Software wollt ihr das unter Linux produzieren?
Ich habe das ganze Scribus-User Forum durchgelesen. Ich kenne die Diskussionen über Scribus Wicki – Scribus-User. Anke hat auch die Frage gestellt ob es nicht möglich wäre von der Wicki Beiträge zu übernehmen. Anwort hat sie keine bekommen. Mit DTP-Werkzeugkasten habe ich es gemacht. Siehe auch Diskussion in Tutorien Absatzstile aus dem Jahr 2016. Bis jetzt gibt es keine Richtlinien.

Gruss Max

Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 658
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 08:48

Re: DTP-Werkzeugkasten

Beitragvon utnik » Fr 13. Apr 2018, 17:14

hallo max

vonmae hat geschrieben:Ich finde es nur seltsam, dass auf mein Beitrag "Layout.pdf" (88 Downloads) niemand der zuständigen Administratoren reagiert hat.

das hängt wohl damit zusammen, dass wir (oder zumindest ich) einen solchen beitrag nicht im inhaltsverzeichnis von tutorien vermuten. ich werde das hochgeladene dokument gelegentlich ansehen, kommentieren und allenfalls an einen passenden ort verschieben. (unter dem inhaltsverzeichnis wird es wohl eher verschollen bleiben…)

…Eine einfache Rechnung. Beim jetzigen Stand von Scribus ergibt das ein Hilfe-Handbuch von etwa 700 Seiten und rund 30 Kapiteln. Mit welcher Software wollt ihr das unter Linux produzieren?

habe keine ahnung, wie diese einfache rechnung aussieht, aber ich würde sowas je nach art des inhalts mit scribus, mit libreOffice oder mit lyx und laTex machen.

…Bis jetzt gibt es keine Richtlinien.

welche art richtlinien meinst du?

gruss
utnik

vonmae
Beiträge: 64
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 22:17

Re: DTP-Werkzeugkasten

Beitragvon vonmae » Fr 13. Apr 2018, 19:04

Hallo Utnik
Bei Betrag ist unter Tutorien/Anleitungen > Inhaltsverzeichnisse unserer Tutorien ganz zu unterst zu finden.
Richtlinien oder wie geht es weiter. Es geht um mein evtl. Mitmachen mit Beiträgen hier im Forum. Ich liefere nur PDF. Ich habe jahrelang, 8 Stunden pro Tag, Manuskripte und Inserate codiert für die Satzsysteme von Lynotype und NorksData, das tue ich mir nicht mehr an.
Herzlichen Dank das Du dich der Sache annimmst.

Gruss Max

Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 658
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 08:48

Re: DTP-Werkzeugkasten

Beitragvon utnik » Sa 14. Apr 2018, 09:11

hallo max

vonmae hat geschrieben:Es geht um mein evtl. Mitmachen mit Beiträgen hier im Forum. Ich liefere nur PDF.

eigentlich möchten wir unter 'tutorien / anleitungen' eine sammlung von thematischen einführungen in spezifische bereiche bei der arbeit mit scribus zusammenstellen, die von hilfesuchenden auch gefunden werden.
da normale web-suchmaschinen den inhalt von .pdf-dateien nicht durchsuchen, werden deine beiträge nur von denen gefunden, die wissen (oder vermuten), dass es diese dateien gibt.
die filenamen – das einzige, was eine suchmaschine normalerweise scannt – sind mit 'layout.pdf' und 'dtp_werk.pdf' auch nicht sehr vielsagend.
ich weiss jetzt nicht so genau, was ich vorschlagen soll; so, wie die beiträge im moment daher kommen, verschwinden sie eher im daten-nirvana, als dass sie bei bedarf gefunden werden, und dafür hast du zu viel arbeit reingesteckt.

beim querlesen deiner beiden dateien war mir nicht ganz klar, was das ganze werden soll.
versuchst du hier ein scribus-benutzerhandbuch zusammenzustellen? (kapitel 5… lässt darauf schliessen.) falls ja, gibt es doch ein paar dinge genau zu betrachten:
  • eine lockere verteilung über verschiedene foren ist sicher nicht der weg – da müsste ein ort geschaffen werden, falls ein solches werk erstellt werden soll.
  • der inhalt müsste unbedingt von einem scribus-kenner gegengelesen werden. mir sind doch ein paar eindeutig falsche angaben aufgefallen, und eigene fehler erkennt man nicht so leicht, auch wenn man es eigentlich besser wissen würde…
  • warum diese betonung auf 'windows'? ich habe nichts gegen dieses betriebssystem, solange es ander nutzen, aber für dinge, die auf den meisten üblichen plattformen funktionieren, möchte ich den 'windows'-fokus lieber weglassen.
  • ich zweifle etwas an der strukturierung der inhalte, wenn im 5. kapitel grundlegende dinge wie das erstellen eines dokumentes erklärt werden. vielleicht ist das aber auch völlig schlüssig, wenn die kapitel 1-4 auch vorliegen…
  • macht es sinn, etwas so statisches wie ein .pdf-handbuch für eine im starken wandel befindliche entwicklerversion zu schreiben?
ich würde es begrüssen, ein gut strukturiertes deutschsprachiges handbuch frei verfügbar zu haben. aber ich glaube, das ist eine sehr grosse aufgabe für einen allein – und wie man bei julius' versuch, ein deutschsprachiges scribus-wiki zum leben zu erwecken sieht, ist es auch schwierig, geeignete mitstreiter zu finden. vielleicht lässt sich deine arbeit irgendwie dort einbinden. von der idee her ist das eigentlich als eine art umfassendes scribus handbuch angelegt – nicht als .pdf, sondern als wiki…

gruss
utnik

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 413
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: DTP-Werkzeugkasten

Beitragvon Arran » Sa 14. Apr 2018, 11:00

Wenn ich meine Senf dazu auch noch abgeben darf:

Anke hat vor einigen Jahren einen Online-Einführungskurs in Scribus geschrieben. Gerade im Moment ist wieder ein Teilnehmer aktiv.

Diesen Kurs könnte man sinnvollerweise ergänzen mit einem neuen Kurs, der auf dem bisherigen basiert, und der viel mehr in die Tiefe gehen kann und soll, als eben der Anfängerkurs. Vonmae, sicher wären Deine Beiträge, vielleicht auch etwas angepasst, äusserst gefragt um im Kurs, eventuell auch in Buchform gute Ausbildung anbieten zu können.

Zu lösen ist auch das Problem der Version. Im Moment sind mindestens 2 Versionen erhältlich, die «sichere» 1.4.6 und die Testversion 1.5.3. Leider geht die Entwicklung nicht sehr zügig voran, da es offenbar zuwenig Codierer gibt und die gesamte Entwicklung auf den Schultern weniger liegt.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn


Zurück zu „Tutorien / Anleitungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste