Seite 1 von 1

Bitte dringend Hilfe. Fehler bei mir oder der Druckerei?

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 15:37
von SteffenFR
Hallo miteinander,

Ich habe in Scribus eine Druckdatei angelegt und eigentlich auf die richtige Reihenfolge der Ebenen und Einstellung von Knockout für den Druck geachtet.

Exportiert wurde das ganze dann als pdf-x4. Die Schriften wurden in Kurven umgewandelt.

Ich hab dann auf dem heimischen Drucker einen Probedruck gemacht, um zu prüfen ob auch alles gedruckt wird. Dieser war positiv.

Nachdem ich das ganze nun in die Druckerei gegeben hab zum Druck der DIN A4 Flyer, kamen diese jetzt auch, aber leider fehlerhaft. Es ist nur der Hintergrund da, sowohl die Schriften als auch Grafiken fehlen fast alle.

Kann sich evtl. jemand die pdf Datei mal ansehen, ob doch ein Fehler meinerseits drin ist.

Wäre echt toll, weil die Zeit drängt. Das Jubiläum ist in einem Monat.

Gruß
Steffen

Re: Bitte dringend Hilfe. Fehler bei mir oder der Druckerei?

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 17:34
von utnik
hallo steffen

ich habe jetzt keine zeit, mir das genauer anzusehen, aber das ist sicher keine .pdf/x-4 (auch sonst keine .pdf/x). du hast eine .pdf1.4-datei in rgb exportiert.
was verlangt denn die druckerei? wollen die .pdf/x-4 haben? (die /x-varianten kannst du nur exportieren, wenn das farbmanagement aktiv ist…)

vielleicht kann ich später noch mal nen blick drauf werfen - verspreche aber im moment nichts.

gruss
utnik

Re: Bitte dringend Hilfe. Fehler bei mir oder der Druckerei?

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 18:22
von SteffenFR
Hallo Utnik,

Farbmanagement war eigentlich aktiviert.



Druckerei ist "DieDruckerei.de" mit denen wir eigentlich gute Erfahrungen haben.

Die können sowohl pdf 1.4 als auch x-4.

So sehen die Flyer aus

Re: Bitte dringend Hilfe. Fehler bei mir oder der Druckerei?

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 19:19
von Arran
Druckt man sowas eigentlich nicht besser als einfaches RGB-PDF auf einem Laserdrucker?

Re: Bitte dringend Hilfe. Fehler bei mir oder der Druckerei?

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 19:31
von SteffenFR
Eigentlich schon, klar.

Hier ist es aber so, dass das Plakat in DIN A1 angelegt wurde für Plakatwerbung an Masten und runterskaliert wurde auf DIN A4.

Davon sind nämlich auch 100 Stück bestellt.

Ich hab jetzt etwas Angst, dass die genauso aussehen dann.

Die Flyer sind eher günstiges Beiwerk. Es sieht halt besser aus, auf dem Drucker bleibt halt immer ein Rand bestehen.

Re: Bitte dringend Hilfe. Fehler bei mir oder der Druckerei?

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 19:51
von utnik
hallo steffen

was mich etwas verblüfft der mix aus rgb und cmyk in einem .pdf1.4 – weiss gar nicht genau, wie man sowas erstellt.
darf ich mal die .sla-datei sehen? (am besten über 'datei' → 'für ausgabe sammeln' und das verzeichnis als .zip hochladen…)

gruss
utnik

Re: Bitte dringend Hilfe. Fehler bei mir oder der Druckerei?

Verfasst: Mo 10. Jun 2019, 22:27
von SteffenFR
Hallo Utnik.

Da "mischen geht, man kann in den Ausgabeeinstellungen, wenn man das pdf exportiert, auswählen, dass für die Füllfarben das Farbprofil des Bildschirms und für die Bilder/Grafiken deren Farbprofil ins PDF eingebettet wird. Das Zielfarbprofil CMYK hab ich vorher in den Dokumenteneinstellungen festgelegt.

Vorteil der Sache soll eigentlich der sein, dass die Druckerei erst in deren RIP die RGBs in CMYK wandelt, angepasst auf deren RIP

Re: Bitte dringend Hilfe. Fehler bei mir oder der Druckerei?

Verfasst: Di 18. Jun 2019, 12:58
von utnik
hallo steffen

ich hatte gerade wenig freie zeit – und deinen flyer dadurch etwas aus den augen verloren.

SteffenFR hat geschrieben:…man kann in den Ausgabeeinstellungen, wenn man das pdf exportiert, auswählen, dass für die Füllfarben das Farbprofil des Bildschirms…

dieses profil hat in einer druckdatei wenig verloren. es dient dazu, eine datei auf deinem bildschirm möglichst farbecht darstellen zu können.

irgendwie druckbar müsste dein flyer eigentlich schon sein. er ist aber so wohl noch keine fertige druckdatei.
beim fehldruck, den du gezeigt hast, scheinen gewisse ebenen 'text' und 'grafiken' nicht mitgedruckt worden zu sein. dafür sehe ich in deiner .pdf-datei jedoch keinen grund. (ist das wirklich die datei, die du auch an die druckerei geliefert hast?)

das FSV-logo ist in 'registration' (400% farbauftrag) angelegt. diese farbe sollte nur für passermarken und ähnliches verwendet werden.

gruss
utnik

Re: Bitte dringend Hilfe. Fehler bei mir oder der Druckerei?

Verfasst: Fr 21. Jun 2019, 11:31
von Pu der Baer
Hallo Steffen,

ich hatte den Fall auch mal. Bei mir war dort an einer Stelle beim Text (vermutlich unter Eigenschaften, weiß ich aber gerade nicht so genau) versehentlich "überdrucken" ausgewählt.

Bei irgendwelchen Bearbeitungs- und Speicherprozeduren, wenn der Computer z.B. hakt, liegt dieses Überdrucken-Feld genau unter einem anderen Button, so das das versehentlich durchaus mal passieren kann.

Bei mir war es so, daß ich einen anderen PDF-Viewer als den originalen Acrobat Reader verwendet habe, um den Probeausdruck auf dem eigenen Computer zu starten. D.h.: Mein Druck war in Ordnung. Die Druckerei ging auch davon aus, daß sie alles, was zu drucken war, gedruckt hat.

Erst als ich mir die Datei auf dem eigenen Computer mit dem Originalen Acrobat Reader angesehen habe, fiel die Sache auf.

Seitdem prüfe ich vor dem Übermitteln an die Druckerei - und auch die Freigabedokumente von der Druckerei sicherheitshalber immer mit dem Original-Freeware-Produkt.

Das ist nur meine Erfahrung. Bei Dir kann es ja auch andere Ursachen haben - ich bin gespannt.

brummt ein Bär von geringem Verstand

Pu