Open Source Software im Unterricht

Benutzeravatar
a.l.e
Beiträge: 698
Registriert: Di 3. Feb 2015, 12:56

Re: Open Source Software im Unterricht

Beitragvon a.l.e » Do 26. Mär 2015, 13:57

wie gesagt: die ßs habe ich nun übernommen...
ich verstehe wirklich nicht, warum die deutsche diese zeichen so gern haben... ich kann aber damit leben.
(am samstag ist das zielpublikum aus der schweiz... aber das dokumen soll weitergraucht werden!)

die typographische guillemets habe ich alle entfernt. sie sollen bei der umwandlung von markdown (die text formattierung die ich gebraucht habe) ins html / scribus authomatisch ersetzt werden.
wenn überhaupt.

ist's ok so?

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 416
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Open Source Software im Unterricht

Beitragvon Arran » Do 26. Mär 2015, 14:02

Dann fange ich mit der Korrektur nochmals an. Nur musst du mir jetzt anderthalb Stunden Romantische-Eisenbahn-Zeit gönnen. einräumen. 14.15 SWR: Goldrausch, 14.45 RBB: Baskenland. Dann gehts los.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

Benutzeravatar
Feyamius
Beiträge: 49
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:20

Re: Open Source Software im Unterricht

Beitragvon Feyamius » Do 26. Mär 2015, 15:37

Ach verdammt, was übersehen:
durch das gleizeitige Drücken der Ctrl-Taste

muss heißen:
durch das gleichzeitige Drücken der Strg-Taste

Benutzeravatar
a.l.e
Beiträge: 698
Registriert: Di 3. Feb 2015, 12:56

Re: Open Source Software im Unterricht

Beitragvon a.l.e » Do 26. Mär 2015, 15:49

Ctrl/Strg...

da haben wir ein problem...

in der schweiz gibt's keine strg-taste... und die meisten benutzer verstehen auch nichts darunter...
(es ist nicht so, dass sie verstehen, was eine ctrl-taste ist. sie können aber kurzfristig die verbindung erstellen, wenn man ihnen die taste zeigt)

google sagt dass bei deutsche apple-tastaturen eine ctrl-taste geben soll...
(http://www.apfeltalk.de/community/attac ... jpg.47283/)
und grafiker haben eine apple-tastatur, oder? :-)

ich bin für eine reform der deutsche tastatur...
sogar die franzosen haben haben eine ctrl-taste... und ihre tastatur sieht wirklich versch...en aus! (ich meine: ECHAP? hallo?)

ist's ok? ihr kriegt die ß und wir die ctrl-taste?

Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 754
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Re: Open Source Software im Unterricht

Beitragvon Anke » Do 26. Mär 2015, 16:03

hallo a.l.e.
die Standardtastatur ist in Deutschland eine Windows-Tastatur. Standardtastaturen haben die STRG bzw. Crl-Taste. Der Mac ist nicht so weit verbreitet. Professionelle Grafiker arbeiten mit Mac, ich würde Lehrer jedoch nicht zu dieser Berufsgruppe zählen. Privat nutzen einige Lehrer bestimmt einen Apple, aber in der Schule eher nicht. Unsere Schulen sind nicht so reich. Vielleicht hilft es, wenn man in Klammern einfügt (Bei Mac-Tastatur die Apfeltaste).

Gruß Anke
Wer glaubt das Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild

Benutzeravatar
Feyamius
Beiträge: 49
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:20

Re: Open Source Software im Unterricht

Beitragvon Feyamius » Do 26. Mär 2015, 17:00

Grafiker, die mit Mac arbeiten, nutzen meistens sowieso die Adobe-Produkte. ;)

Und meistens wird am Mac diese Taste auch "Apfel"-Taste genannt, nicht Ctrl. Zumindest so ziemlich alle deutschsprachigen Grafiker, deren InDesign-Youtubevideos ich mir gegeben habe. ;) Ctrl kenne ich als deutscher Windows-Nutzer eigentlich nur von englischen Windows-Tastaturen.

Wie englischsprachige Apple-User diese Taste nennen, weiß ich gerade nicht mehr (obwohl ich auch solche Videos auf englisch gesehen habe :? ).
Edit: "Command" sagen sie.

Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 696
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 08:48

Re: Open Source Software im Unterricht

Beitragvon utnik » Do 26. Mär 2015, 17:19

Feyamius hat geschrieben:Grafiker, die mit Mac arbeiten, nutzen meistens sowieso die Adobe-Produkte.

lehrer aber eher nicht, und ich kenne doch einige lehrer (und auch schulen) die ausschliesslich auf apple-computern arbeiten.

Und meistens wird am Mac diese Taste auch "Apfel"-Taste genannt, nicht Ctrl.

das sind zwei verschiedene tasten. die 'apfel'-taste heisst 'cmd', eine 'ctrl'-taste gibt es daneben aber auch. nur ist deren funktion meist eine andere als die der 'ctrl'-taste auf windows rechnern. – ganz so einfach ist das wirklich nicht, wenn man user aller üblichen betriebssysteme mit den verschiedenen tastaturen des deutschsprachigen raumes bedienen will. das gute ist, dass sich viele mac-user bereits daran gewöhnt haben, tastenbezeichnungen on-the-fly umzudenken…

Ctrl kenne ich als deutscher Windows-Nutzer eigentlich nur von englischen Windows-Tastaturen.

…aber 'strg' kennst du wohl – die suchst du auf dem mac auch vergeblich…

gruss
utnik

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 416
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Open Source Software im Unterricht

Beitragvon Arran » Do 26. Mär 2015, 17:20

Ale: mach es doch einfach:Schreibe ganz oben bei der einleitung:
«Die ctrl- und die strg-Taste haben identische Funktionen.»
Das sollte dann alle Klarheiten beseitigt haben.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 416
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Open Source Software im Unterricht

Beitragvon Arran » Do 26. Mär 2015, 17:24

utnik hat geschrieben:lehrer aber eher nicht, und ich kenne doch einige lehrer (und auch schulen) die ausschliesslich auf apple-computern arbeiten.


Die Schweiz hat ja auch Milliarden um in den Sand zu schmeissen. Da kann man die reichste Firma der Welt doch nicht verarmen lassen indem man kostenlose Betriebssysteme verwendet. Snobismus hat halt seinen Preis. :mrgreen: :roll: :mrgreen:
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

Benutzeravatar
a.l.e
Beiträge: 698
Registriert: Di 3. Feb 2015, 12:56

Re: Open Source Software im Unterricht

Beitragvon a.l.e » Do 26. Mär 2015, 17:26

herstellen oder erstellen?

http://www.duden.de/rechtschreibung/herstellen
http://www.duden.de/suchen/dudenonline/erstellen

es wird ohne h sein...

des dokuments oder des dokumentes?

http://www.cosmiq.de/qa/show/1996303/de ... okumentes/

beide sind richtig?


wir verwenden ein A4-Blatt oder ein Blatt A4?

mensch, da habe ich einen wunderschönen abend vor mir! :-)


und wir habe noch nicht angefangend die tastaturen herumschmeissen!


Zurück zu „dies und das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast