Deutschsprachiges Scribus Wiki

Benutzeravatar
Julius
Beiträge: 351
Registriert: Di 10. Feb 2015, 23:54
Wohnort: Emsland

Deutschsprachiges Scribus Wiki

Beitragvon Julius » Sa 21. Nov 2015, 23:02

Hallo,

da das offizielle Scribus-Wiki ein unordentlicher Haufen ist, eine vernünftige Einführung mit dem Grundthema Wie publiziere ich etwas mit Scribus? fehlt und meine eigene dringend überarbeitet gehört, habe ich ein bisschen mit der Wiki-Software DokuWiki experimentiert und eine Grundstruktur aufgebaut, wie ich mir ein solches Wiki vorstelle:
https://sandbauten.de/scribuswiki (Benutzername und Passwort für den Zugriff auf die Seite sind scribus123)

In einem Wiki wären meiner Meinung nach auch die Tutorials und Anleitungen besser aufgehoben als hier (beispielsweise können dann mehrere Nutzer an einem Tutorial arbeiten – im Forum ginge das immer nur über Antworten auf den Ursprungsbeitrag).
DokuWiki ist recht einfach aufgebaut, wenn man das Prinzip der (ich nenne es mal so) radikalen Einfachheit begriffen hat, ist es gut zu bedienen; ein Beispiel: Will man einen Wiki-Artikel löschen, kann man keinen Löschen-Button benutzen, sondern löscht einfach den Text des Artikels und speichert, dann löscht das System den Artikel.

Wollen wir dies gemeinsam als Gemeinschaftsprojekt durchführen? Das Wiki könnte Teil von scribus-user.de werden. Was meint ihr dazu?

Gruß
Julius
Scribus 1.4.7 und 1.5.4 (Entwicklungszweig) unter Ubuntu 18.04
Um Mithilfe beim Deutsch-sprachigen Scribus-Wiki wird gebeten!

Die aktuellen Versionen von Scribus:
Bild

Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 730
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 08:48

Re: Deutschsprachiges Scribus Wiki

Beitragvon utnik » So 22. Nov 2015, 03:12

hallo julius

das sieht eigentlich recht interessant aus – muss es mir aber mal in ausgeschlafenem zustand auf der zunge zergehen lassen, oder so…

gruss
uinik

Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 773
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Re: Deutschsprachiges Scribus Wiki

Beitragvon Anke » So 22. Nov 2015, 17:33

Hallo Julius

eine Wiki ist wirklich eine tolle Sachen, wenn sie dann auch gefüllt und gepflegt wird. Daran aber denke ich hapert es hier in der Gemeinschaft, sie ist noch sehr überschaubar und eine Wiki zu füllen wäre ein enormer Aufwand. Zumal du nie irgendwelches Feedback zu deinen Tutorien bekommst, ob es funktioniert oder nicht, ob es gefällt oder eine Möglichkeit für Nachbastler zu zeigen, was sie daraus gemacht haben, gibt es nicht. Ein Wiki ist mir persönlich zu anonym und wenn jemand keine Lust mehr hat, bleibt es liegen.

Wenn es nur darum geht eine Möglichkeit zu schaffen gemeinsam an einem Tutorial zu arbeiten, ist das über eine entsprechende Rechtevergabe möglich.

Gruß Anke
Wer glaubt das Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild

Benutzeravatar
Julius
Beiträge: 351
Registriert: Di 10. Feb 2015, 23:54
Wohnort: Emsland

Re: Deutschsprachiges Scribus Wiki

Beitragvon Julius » So 22. Nov 2015, 18:40

Hallo Anke,

Anke hat geschrieben:eine Wiki ist wirklich eine tolle Sachen, wenn sie dann auch gefüllt und gepflegt wird. Daran aber denke ich hapert es hier in der Gemeinschaft, sie ist noch sehr überschaubar und eine Wiki zu füllen wäre ein enormer Aufwand.


Ein enormer Aufwand ist es auch, eine in sich konsistente Einführung in Scribus und eine Referenz zu schreiben, wie sie m.E. derzeit fehlt. Klar, das Konzept Wiki ist kein Selbstläufer, da stimme ich dir zu.
Ich persönlich möchte das Wiki erst einmal als technische Plattform (die ich so oder so brauche – mit Scribus ohne Trennung von Design und Inhalt an einem sich immer verändernden Dokument und Layout zu arbeiten, hat sich als nicht praktikabel erwiesen) für meine Einführung nutzen – wenn andere mitmachen möchten, finde ich das toll.

Anke hat geschrieben:Zumal du nie irgendwelches Feedback zu deinen Tutorien bekommst, ob es funktioniert oder nicht, ob es gefällt oder eine Möglichkeit für Nachbastler zu zeigen, was sie daraus gemacht haben, gibt es nicht.


Feedback gibt’s durchaus, bspw. bei SelfHTML im Forum. Feedback hängt aber auch immer davon ab, wie die Leute gestrickt sind...

Anke hat geschrieben:Ein Wiki ist mir persönlich zu anonym und wenn jemand keine Lust mehr hat, bleibt es liegen.


Das kann leider immer passieren. Dagegen hilft nur eine freie Lizenz (am besten mit Copyleft, damit sich niemand die Inhalte unter den Nagel reißen kann), dann können Interessierte das Ruder übernehmen.

Anke hat geschrieben:Wenn es nur darum geht eine Möglichkeit zu schaffen gemeinsam an einem Tutorial zu arbeiten, ist das über eine entsprechende Rechtevergabe möglich.


Dann müsste man ja in anderer Leute Beiträge herumeditieren (was die evtl. auch nicht möchten).
Außerdem ist ein Forum m.M.n. nicht wirklich geeignet, um strukturiert und kategorisiert Informationen abzulegen – wohl aber, um eine Diskussion zu führen!

Gruß
Julius
Scribus 1.4.7 und 1.5.4 (Entwicklungszweig) unter Ubuntu 18.04
Um Mithilfe beim Deutsch-sprachigen Scribus-Wiki wird gebeten!

Die aktuellen Versionen von Scribus:
Bild

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 417
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachiges Scribus Wiki

Beitragvon Arran » Mi 25. Nov 2015, 16:48

Julius hat geschrieben:Feedback gibt’s durchaus, bspw. bei SelfHTML im Forum. Feedback hängt aber auch immer davon ab, wie die Leute gestrickt sind...


Unser Forum hier, knapp ein Jahr alt und mit vielleicht einem dutzend wirklich aktiven Teilnehmern mit einem der wichtigsten graphischen Foren der deutschen Sprache mit sicher 20 Jahren auf dem Buckel zu vergleichen, finde ich eher gewagt. Dort sind vor allem die Profis des Kommunikations-Bereiches unterwegs, die auf OpenSource eher mit zweifelnden Augen hinabblicken.
Man kann die gesamte Problematik ja auch im Forum von Ubuntuusers.de sehen. Mehr und mehr, man kann fast sagen mit jedem Halbjahres-Release, wirken viele Daten veraltet, da sie niemand auf Vordermann bringt, was allerdings nicht heissen muss, dass die Ratschläge falsch sind. Aber wenn ich am 25.11.2015 eine Seite öffne und dort steht «Getestet mit 12.10 und 13.04» fange ich schon ein bisschen an zu zweifeln.

Also, ich rate ab von solchen Experimenten ohne wirklich die reale Zusage von mindestens zwei mal soviel Leute, wie wirklich gebraucht würden.

Besser würde ich eine forumübergreifende Tutoriensammlung mit Links zum Beitrag finden, wie sie in der Gimp-Werkstatt existiert. Da können viele Tutorien zu vielen diversen Themen abgerufen werden. In der Werkstatt gibt es nur wenige Tutorien aus anderen Quellen, wir könnten das hier allerdings ja anders halten.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn


Zurück zu „dies und das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast