Lizenzen der Wiki-Artikel

Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 773
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Lizenzen der Wiki-Artikel

Beitragvon Anke » Do 12. Feb 2015, 18:32

Hallo zusammen

weiß jemand, ob wir die Wiki-Artikel einfach so bearbeiten dürfen? Es gibt einige Artikel, in denen im Prinzip nur ein aktuellerer Screeny eingefügt werden müsste.

Hat hier irgendjemand schon einen Artikel zur Bearbeitung ausgewählt?

Gruß Anke
Wer glaubt das Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild

Benutzeravatar
a.l.e
Beiträge: 716
Registriert: Di 3. Feb 2015, 12:56

Re: Lizenzen der Wiki-Artikel

Beitragvon a.l.e » Do 12. Feb 2015, 20:34

ciao anke

also, mit wiki denke ich, dass du das wiki von scribus meinst...

es gibt zwei typen von seiten:

- die offizielle dokumentation ist unter eine freie lizenz, mit der ausnahme, dass sie nicht "professionel" gedruckt werden darf (damit ist sie NICHT frei, was sich im non-free status bei den meisten linux distributionen wiederspiegelt)

- die andere seiten sollte unter CC-BY-SA sein

früher gab's eine bemerkung im footer:

https://web.archive.org/web/20101227013 ... in_Scribus

und sie soll wieder herausgegraben werden:

http://bugs.scribus.net/view.php?id=12914

ciao
a.l.e

p.s: http://wiki.scribus.net/canvas/Licensing ist falsch (da kein docs sub-domain mehr gibt und die docs sind jetzt im wiki)

Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 773
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Re: Lizenzen der Wiki-Artikel

Beitragvon Anke » Do 12. Feb 2015, 21:01

Also darf die offizielle Dokumentation bearbeitet werden? Welche Seiten sind das denn? Sind das alle Seiten, die man hier findet --> http://wiki.scribus.net/canvas/Category:DE?

Gruß Anke
Wer glaubt das Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild

Benutzeravatar
a.l.e
Beiträge: 716
Registriert: Di 3. Feb 2015, 12:56

Re: Lizenzen der Wiki-Artikel

Beitragvon a.l.e » Do 12. Feb 2015, 22:16

hi anke

also ich bin nur passiv wiki contributor und beschäftige mich nicht wirklich damit (ich mag wikis halt nicht...).
löse dort nur die problemen der anderen...

ich habe nachgeschaut, und ich vermute, dass die offizielle dokumentation ist hier aufgelistet:

http://wiki.scribus.net/canvas/Category:Help_Manual

wenn du auf eine seite klickst

http://wiki.scribus.net/canvas/Help:Manual_Cmslprof

siehst du am ende eine copyright notice, die auf alle manual-seiten hinzugefügt wird.

grundsätzlich würde ich sagen, dass du auch diese seiten bearbeiten/übersetzen darfst, darfst du aber dann deine arbeit nicht in buch-form veröffentlichen. oder besser, du musst dann die bedingungen mit dem team verhandeln.

persönlich betrachte ich diese seiten als non-free und mache da nicht mit.

eigentlich, wäre es gut ein projekt zu starten um eine freie dokumentation zu produzieren, die auch von allen linux distributionen mitgeliefert werden kann... mmm da komme ich auf eine idee :-)

ciao
a.l.e

Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 773
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Re: Lizenzen der Wiki-Artikel

Beitragvon Anke » Fr 13. Feb 2015, 06:52

hallo a.l.e.

wie es scheint, ist die deutsche Wiki ein wenig durcheinander geraten. Dort sind Segmente der Übersetzung, aber auch Tutorien. Vielleicht sollte man das erst einmal auseinander sortieren, bevor wir dabei gehen und womöglich irgendwelche Tutorien bearbeiten. Tutorien sind für mich jedenfalls tabu wegen des Urheberrechts.
Eine offizielle Dokumentation fände ich auch besser.
Wer glaubt das Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild

Benutzeravatar
a.l.e
Beiträge: 716
Registriert: Di 3. Feb 2015, 12:56

Re: Lizenzen der Wiki-Artikel

Beitragvon a.l.e » Fr 13. Feb 2015, 11:52

gestartet

https://github.com/aoloe/scribus-help-free

keine ahnung, ob irgendwann auch ein "erledigt" status erreicht wird...

ciao
a.l.e

Benutzeravatar
Julius
Beiträge: 351
Registriert: Di 10. Feb 2015, 23:54
Wohnort: Emsland

Re: Lizenzen der Wiki-Artikel

Beitragvon Julius » Fr 13. Feb 2015, 12:49

Hallo aoloe,

eine wirklich freie Dokumentation zu erschaffen und dabei komplett von vorne anzufangen, gefällt mir wirklich gut!
Ich schreibe ebenfalls seit zwei Jahren an einer Scribus-Einführung (perfekt und vollständig ist sie jedenfalls noch nicht) und würde mich aber an einer freien Dokumentation gerne beteiligen.

Allerdings frage ich mich, wie du die Dokumentation publizieren willst (ich gehe mal einfach davon aus, dass der GitHub-Account nur der Verwaltung/Organisation dient): als PDF-Datei, als Scribus-Dokument, als Webseite oder als Manpage (meintest du das mit dem mitliefern der Doku bei einer Linux-Distribution?).

Julius

Edit: Ich sehe gerade, dass du Markdown benutzt, die Dokumentation also in praktisch alle Formate exportiert werden kann.
Scribus 1.4.7 und 1.5.4 (Entwicklungszweig) unter Ubuntu 18.04
Um Mithilfe beim Deutsch-sprachigen Scribus-Wiki wird gebeten!

Die aktuellen Versionen von Scribus:
Bild

Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 773
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Re: Lizenzen der Wiki-Artikel

Beitragvon Anke » Fr 13. Feb 2015, 14:27

Hilfe! da komme ich technisch nicht mehr mit. Wie wird das gemacht und mit welchem Programm?
Wer glaubt das Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild

Benutzeravatar
a.l.e
Beiträge: 716
Registriert: Di 3. Feb 2015, 12:56

Re: Lizenzen der Wiki-Artikel

Beitragvon a.l.e » Fr 13. Feb 2015, 14:49

hi julius

mein ziel ist es, html dateien für "linux packages" zu produzieren. und dann debian, ubuntu und fedora (und weitere distributionen, die scribus in non-free haben und dann nicht authomatisch mit scribus installieren) als scribus-doc-free anzubieten.

bei debian würde es so aussehen:
https://packages.debian.org/jessie/all/ ... c/filelist

ich möchte aber vermeiden, dass daraus einen scribus handbuch enstehet, das man von der erste zur letzte seite lesen kann. das ist der jetz-zustand und gefällt mir nicht.
teile davon -- auch viele! -- können selbstverständlich dann parallel für handbücher weiterbenutzt werden. darum ist es mir wichtigt, dass die dok eine wirklich freie lizenz hat!. aber hier geht es zuerst darum, eine gute hilfe den leute zu geben, die F1 drucken oder hilfe im menü wählen.

was eine gute hilfe ist, steht noch nicht fest, ich würde aber vermuten, dass der benutzer dann im "wie mache ich..."-modus ist und nicht auf "jetzt lese ich eine halbe stunde lang dokumentation" steht.

die einzelne seiten müssen nicht zuerst auf englisch geschrieben und dann übersetzt werden. umgekehrt geht es auch!

ciao
a.l.e


BIG P.S.:

tatsächlich, möchte ich parallel zur help auch eine "einführung in scribus" produzieren, ähnlich wie
- http://www.flossmanualsfr.net/initiatio ... utomatique
- http://boutique.flossmanualsfr.net/home ... 91350.html

also:
- 100 A5 seiten
- jedes thema 2 bis 4 seiten
- links text rechts bilder.
(self made crappy video: https://www.youtube.com/watch?v=zbc2hwm8GsY)

ebenfalls mit markdown, ebenfalls auf github auch so kurz wie möglich. output als gedrucktes buch und epub.

eh eh... zurzeit bin ich in eine macher-stimmung!
Zuletzt geändert von a.l.e am Fr 13. Feb 2015, 15:00, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
a.l.e
Beiträge: 716
Registriert: Di 3. Feb 2015, 12:56

Re: Lizenzen der Wiki-Artikel

Beitragvon a.l.e » Fr 13. Feb 2015, 14:59

hi anke

meine repository ist eine sammlung von text dateien, die mit markdown (so etwas wie eine "standard" und verinfachte wiki sprache) geschrieben wird.

jeder kann die dateien ganz gemütlich auf seinen computer editieren oder im web auf github in "wiki"-ähnlich art und weise schreiben.

dafür brauchst keine spezielles programm, es gibt aber welche, die dir das leben einfacher machen.
falls es dafür interesse gibt, werde ich bestimmt ein how-to schreiben, der detailliert für linux, os x und windows erklärt, wie man mitmachen kann.

die ziele sind nicht die gleiche wie im wiki und das resultat wird auch anders aussehen. hoffentlich.
(kurzgefasst: das wiki ist ein offenes und kollaboratives werk, das was ich starte, wäre ein werk von redaktoren, wo jeder zuschauen und beisteuern kann)

ciao
a.l.e


Zurück zu „Infos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast