Erledigt. Bei der Installation von Scribus MÜSSEN LibreOffice Dateien mitinstalliert werden.

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 416
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Erledigt. Bei der Installation von Scribus MÜSSEN LibreOffice Dateien mitinstalliert werden.

Beitragvon Arran » Sa 6. Aug 2016, 01:11

Hallo
Ich habe mein System vollständig neu installiert. Für Scribus habe ich zuerst das PPA von «http://launchpad.net/~scribus/+archive/ppa» installiert. Nun verlangt die Installation von Scribus (und Audacity) zwingen einige Libre-Office-Dateien zu installieren. Nur kann ich mir nicht vorstellen, was diese LO-Dateien mit Scribus zu tun haben.

Code: Alles auswählen

arran@14:~$ sudo apt-get upgrade scribus audacity audacity-data
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
Das folgende Paket wurde automatisch installiert und wird nicht mehr benötigt:
liblcms1
Verwenden Sie »apt-get autoremove«, um es zu entfernen.
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
fonts-dejavu fonts-opensymbol libboost-date-time1.54.0 libclucene-contribs1
libcmis-0.4-4 libexttextcat-2.0-0 libexttextcat-data liblangtag-common
liblangtag1 liblilv-0-0 libmythes-1.2-0 libreoffice-base-core
libreoffice-common libreoffice-core libreoffice-math
libreoffice-style-galaxy libreoffice-writer libserd-0-0 libsord-0-0
libsratom-0-0 libsuil-0-0 libwps-0.2-2 lp-solve
openoffice.org-hyphenation-lt python3-uno scribus-data uno-libs3 ure
xfonts-mathml
Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
audacity audacity-data avahi-autoipd avahi-daemon firefox firefox-locale-de
firefox-locale-en libavahi-client3 libavahi-common-data libavahi-common3
libavahi-core7 libavahi-glib1 libavahi-gobject0 scribus
14 aktualisiert, 29 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen noch 102 MB von 135 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 252 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n]

Ich will kein LO mehr auf meinem Rechner, da ich heute tatsächlich alles zum Drucken schneller (und besser) mit Scribus erstelle. Und ausser dem Writer habe ich seit Jahren keines der anderen Programm mehr benötigt. Momentan läuft auf dem neuen System die Scribus-Version 1.4.3.svn.

Die Schriftfamilie «DejaVu», die ja auch verlangt wird, ist bereits installiert. Auch das etwas suspekt.

Es wäre nett, wenn jemand da eine Erklärung hat, wie ich das umgehen kann.
Zuletzt geändert von Arran am Mo 8. Aug 2016, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

Benutzeravatar
a.l.e
Beiträge: 698
Registriert: Di 3. Feb 2015, 12:56

Re: Bei der Installation von Scribus MÜSSEN LibreOffice Dateien mitinstalliert werden.

Beitragvon a.l.e » Sa 6. Aug 2016, 09:43

das muss eine verschwörung sein, um deinen rechner zu infiltrieren.

auf youtube gibt's ein video, wo sie zeigen wie du mit kleinen alu-hüetli (sorry for the swiss german) auf den tasten, die befehle so beinflusst, dass kein überwachungscode mehr installiert wird.

man muss nur die richtige suchbefehle eingeben.

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 416
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Bei der Installation von Scribus MÜSSEN LibreOffice Dateien mitinstalliert werden.

Beitragvon Arran » Sa 6. Aug 2016, 10:19

Danke für Deine Antwort. Sie hat mir total geholfen. Ich weiss gleichviel wie vor Deiner Antwort.

OT:
Ich schick Dir dänn mal e Maske für di nächscht Fasnacht. Chasch denn als a.l.u.-Verhüeterli an Umzug gah.
Nicht sorry für meinen Ausrutscher ins Zürichdeutsche.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

Benutzeravatar
a.l.e
Beiträge: 698
Registriert: Di 3. Feb 2015, 12:56

Re: Bei der Installation von Scribus MÜSSEN LibreOffice Dateien mitinstalliert werden.

Beitragvon a.l.e » Sa 6. Aug 2016, 11:42

ah ah ah, du witzbold!
statt masken herumzuschicken, mach einfach ein bug report für das ppa... bei ubuntu.

ob deine anfrage sinn macht, ist dir überlassen.
aber mach sie bitte am richtigen ort!

und probiere auch sie ein bisschen weniger provokativ zu formulieren.
LibreOffice und Scribus sind komplementär, kein gegensatz.

was solls: höchst wahrscheinlich, wäre es möglich die abhängigkeit wegzunehmen, ich zweifle aber, dass es für den meisten benutzer auch wünschenswert ist.

die enfache lösung? alles selber kompilieren, dann kannst du haargenau wählen, was installiert wird.

und wenn du nicht überall verschwörungen gegen deine insularische unabhängigkeit sehen würdest, könnte ich dir ernster nehmen...

Tipper
Beiträge: 161
Registriert: Mi 8. Apr 2015, 09:37

Re: Bei der Installation von Scribus MÜSSEN LibreOffice Dateien mitinstalliert werden.

Beitragvon Tipper » Sa 6. Aug 2016, 13:54

Hallo,

der erste Satz hier sagt eigentlich alles:
https://www.scribus.net/svn/Scribus/bra ... box18.html

Sie sind vom selben Stern. Und singen deshalb teilweise dasselbe Lied. :einig:
Sie wollten z. B. "Silbentrennung" wohl nicht zweimal erfinden.

Gruß
Tipper
Manchmal hilft Abtupfen des Himmels mit hochprozentigem Alkohol.
(aus: TITANIC, Aus Eugen Egners Püppchenstudio)

Tipper verwendet Scribus 1.4.6 und seit 6/2017 auch Scribus 1.5.3 unter Windows 7-64.

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 416
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Bei der Installation von Scribus MÜSSEN LibreOffice Dateien mitinstalliert werden.

Beitragvon Arran » Sa 6. Aug 2016, 16:11

Danke. Offenbar machen es sich die Scribus-Leute manchmal etwas gar leicht. Ich habe nun mal nachgerechnet, wie gross bei mir die LO-Minimalinstallation ist, die ich habe: Sage und schreibe 311,02 MB (Quelle Muon). Und schon wieder steht ein Upgrade an, das 158 MB herunterladen will um dann den schon benutzten Plattenbedarf um weitere 32MB vergrössert. Mit weiterem Zusatzzeugs wäre es wohl kein Problem auf 500 MBs zu kommen.

Und das für den einzigen «Vorteil», dass die Rechtschreibeprüfung(en) dadurch eingebaut werden? Von denen gibt es ja nun wirklich genug in allen möglichen Sprachen.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

Tipper
Beiträge: 161
Registriert: Mi 8. Apr 2015, 09:37

Re: Bei der Installation von Scribus MÜSSEN LibreOffice Dateien mitinstalliert werden.

Beitragvon Tipper » Sa 6. Aug 2016, 16:19

«Vorteil», dass die Rechtschreibeprüfung(en) dadurch eingebaut werden


Zum Beispiel. Wobei ich natürlich gerade aus schweizerischer Sicht verstehen kann, daß hier die Einsicht fehlt. Egal ob alte oder neue Rechtschreibung, man hält sie dort offenbar für einen bloßen Vorschlag.

Die Ehrenamtlichen bei Scribus versuchen eben ökonomisch zu arbeiten. Damit meinen sie ihre Arbeitskraft und nicht dein Downloadvolumen. Aber sie freuen sich sicher, wenn du dich an der weiteren Entwicklung beteiligst. Arbeit gibt es dort sicher genug:
https://bugs.scribus.net/view_all_bug_page.php
Manchmal hilft Abtupfen des Himmels mit hochprozentigem Alkohol.
(aus: TITANIC, Aus Eugen Egners Püppchenstudio)

Tipper verwendet Scribus 1.4.6 und seit 6/2017 auch Scribus 1.5.3 unter Windows 7-64.

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 416
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Bei der Installation von Scribus MÜSSEN LibreOffice Dateien mitinstalliert werden.

Beitragvon Arran » Sa 6. Aug 2016, 16:25

a.l.e hat geschrieben:ah ah ah, du witzbold!
statt masken herumzuschicken, mach einfach ein bug report für das ppa... bei ubuntu.

Danke, gute Idee. Werde ich tun.
Zuletzt geändert von Arran am Sa 6. Aug 2016, 18:46, insgesamt 3-mal geändert.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 416
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Bei der Installation von Scribus MÜSSEN LibreOffice Dateien mitinstalliert werden.

Beitragvon Arran » Sa 6. Aug 2016, 16:36

Irgendwie verstehe ich Euch nicht.

Ich habe mich gewundert, dass zum ersten Mal, wenn ich Scribus installieren will, zwingend LO Dateien mit heruntergeladen werden müssen. Es gab eine klare Antwort. Leider wurde dann daraus ein persönlicher Angriff auf mich, nur weil ich noch geschrieben habe, dass ich problemlos auf LO verzichten kann, da ich keine Funktion mehr verwende. Das ist weder aggressiv noch unanständig, sondern für mich normal. Ich kaufe ja auch keinen Lastwagen nur weil ich ein Fass Whisky kaufen will.

Dass bereits nach den ersten beiden Antworten die Situation geklärt wurde, war ja offensichtlich, das verstehe ich auch und habe Verständnis für die Entwickler.Ich kann mir schon andersweitig helfen.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

Benutzeravatar
a.l.e
Beiträge: 698
Registriert: Di 3. Feb 2015, 12:56

Re: Bei der Installation von Scribus MÜSSEN LibreOffice Dateien mitinstalliert werden.

Beitragvon a.l.e » Mo 8. Aug 2016, 09:31

Arran, sorry für das persönliche Angriff.

Aber dein Post hat mich wieder ein mal genervt.
Ich habe lange darauf verzichtet, auf deine Posts zu reagieren. Letzte Woche habe ich es leider doch gemacht.
Es konnte nicht gut gehen.

Meiner Meinung nach, hast du die schlechte Gewohnheit Sachen zu vermischen, die du lieber getrennt lassen solltest.
Und "extreme" Meinungen äussern, die am Ende nur Reisserisch wirken.

Das fliesst in Übermassen in deine Facebook Posts. Viele Leute haben dich öffentlich darauf Aufmerksam gemacht. Ich habe es in Privat gemacht.
Und das ist auch hier Spürbar.

Warum kannst du nicht einfach fragen, "aus welche Gründe in Ubuntu, Scribus eine Abhängigkeit auf LibreOffice hat?"
Nein. Du musst auch LibreOffice schlecht reden.

Du hast ein langjähriges Wissen, du kannst Wertvolle Inputs geben. Kannst du bitte probieren dabei zu bleiben?


Zurück zu „Installation und Konfiguration“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast